Chinesisches Jahr des Affen 2016

(Vom 8. Februar 2016 bis zum 27. Januar 2017 haben wir nach
chinesischer Astrologie das Jahr des Feuer-Affen.)


In der chinesischen Tradition gilt der Affe als glückliches und phantasievolles Tier.
Im Jahr des Affen geborene Menschen sind laut der chinesischen Astrologie
intelligent, schlau und flexibel. Sie sind sehr erfinderisch und können so die
meisten Probleme mit Leichtigkeit lösen.

In Beijing wurden kürzlich offiziell die ersten Maskottchen zum traditionellen
chinesischen Frühlingsfest vorgestellt.
 

Die beiden Maskottchen namens „Nian Wa“ und „Chun Ni“ basieren auf traditionellen
Holzschnitten und werden in China als Glücksbringer angesehen. „Nian Wa“ (männlich)
und „Chun Ni“ (weiblich) symbolisieren auch ein Gleichgewicht von „Yin“ und „Yang“ –
zwei Begriffe der chinesischen Philosophie. Eine Fledermaus auf dem Kleid von „Chun Ni“
und zwei Fische auf dem Hemd von „Nian Wa“ sind nach der chinesischen Volkskunde
Zeichen für ein langes Leben und Wohlstand.
Liu Hanqiu, Professor für klassische chinesische Literatur an der Peking-Universität,
sieht die Maskottchen als einen Weg für Ausländer, die chinesische Kultur besser
kennenlernen zu können. „Wir erlassen offizielle Maskottchen für das Frühlingsfest,
weil wir durch dieses moderne Kommunikationsmittel das traditionelle chinesische
Fest populär und zugänglich für Ausländer machen und die traditionelle chinesische
Kultur verbreiten wollen. Daneben wollen wir auch Wurzeln der chinesischen Kultur in
den Herzen aller Chinesen schlagen“, so Liu.
 




Veröffentlicht am:
16:38:25 31.01.2016

Autor:
i.gomberg

Letzte Aktualisierung
15:51:06 03.02.2016